LaPaDu – Landschaftspark Duisburg

Vergangene Woche besuchte ich eine Freundin im Ruhrpott und wir gingen gemeinsam auf Fototour.

Unter anderem besuchten wir den Landschaftspark „LaPaDu“ in Duisburg, ein ca. 200 Hektar großes Gelände eines Stillgelegten Stahlwerks.

Der letzte Ofen wurde 1985 Stillgelegt und das Gelände in einem internationalen Architekturwettbewerb ausgeschrieben. In der Zeit von 1990 bis 1999 wurden die Hallen, Gebäude und das Außengelände nach den Plänen der Gewinner umgestaltet und sind heute für Besucher frei zugänglich.

Neben einem Sommerkino, Tauchschule im Gasometer, Klettergarten im Kohlebunker, bietet der Park noch viele andere Möglichkeiten für Sport und Freizeitaktivitäten.

Für Fotografen bietet das Gelände eine schier unendliche Fülle an Fotomotiven, an Wochenenden ist der Park bis zwei Uhr in der Früh illuminiert.

Ein Lohnenswertes  Ziel für jeden Fotografen.

 

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

Günther Rehm

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Schöne Bilder aus dem Landschaftspark…tolle Lichtfarben. Das 6te und das 12te gefallen mir besonders…

    lg
    Christian

Schreibe einen Kommentar