Ligurische Küste und Cinque Terre

Eine Woche lang bin ich zusammen mit Lonna die Ligurische Küste von Portofino bis Riomaggiore,  dem südöstlichsten Ort der Cinque Terre,  abmarschiert.

Wobei der Begriff „marschieren“ nicht zu wörtlich genommen werden sollte:  Das Gelände ist meist so steil,  dass es nur über Stufen zu bewältigen ist.

Die Landschaft und auch die Städtchen haben das aber mehr als aufgewogen.

01 Punta Mesco_002

Punta Mesco

01 Punta Mesco_001

Punta Mesco

 

02 Monterosso_004

Monterosso

02 Monterosso_005

Monterosso

 

03 Corniglia_010

Corniglia

03 Corniglia_011

Corniglia

03 Corniglia_008

Corniglia

03 Corniglia_007

Corniglia

03 Corniglia_006

Corniglia

 

04 Manarola_014

Manarola

04 Manarola_013

Manarola

04 Manarola_012

Manarola

 

05 Vernazza_017

Vernazza

05 Vernazza_020

Vernazza

05 Vernazza_019

Vernazza

05 Vernazza_016

Vernazza

06 Santa Margherita_024

Santa Margherita

06 Santa Margherita_023

Santa Margherita

06 Santa Margherita_022

Santa Margherita

 

07 Portofino_026

Portofino

07 Portofino_027

Portofino

07 Portofino_028

Portofino

07 Portofino_030

Portofino

07 Portofino_025

Portofino

 

09 Chiavari_035

Chiavari

09 Chiavari_036

Chiavari

09 Chiavari_041

Chiavari

09 Chiavari_049

Chiavari

09 Chiavari_052

Chiavari

 

08 Riomaggiore_032

Riomaggiore

08 Riomaggiore_033

Riomaggiore

08 Riomaggiore_034

Riomaggiore

 

 

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Pfeiler

    Dieser Landabschnitt ist doch so farbenfroh .Hast Du eine starke Sonnenbrille vor dem Objektiv?

  2. Nö… Quietschbunte Bilder bekomme ich an jedem Postkartenstand. Ich wollte es halt mal anders machen. Lonna meint, ich sei gerade in meiner düsteren Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.